Rufen Sie uns an : 08856/80 58 015

Gas – SLP (Standardlastprofil)
Gaskunden mit einem Jahresverbrauch unter 1.500.000 kWh pro Abnahmestelle werden üblicherweise nach dem Standardlastprofil abgerechnet. Verbrauchswerte werden durch das Ablesen und Mitteilen der Zählerstände an den Netzbetreiber übermittelt. In der Regel wird gemäß dem erwarteten Jahresverbrauch ein monatlicher Abschlag bezahlt und bei der Jahresrechnung mit dem tatsächlichen Verbrauch abgerechnet.

 

Gas – RLM (registrierende Leistungsmessung)
Diese Stellen werden aufgrund des erhöhten Verbrauchs (i.d.R. ab 1.500.000 kWh Gas pro Jahr) nicht nur einmal im Jahr abgelesen. Stattdessen übermittelt ein spezieller Zähler stündlich die Lastwerte an den Netzbetreiber. Diese Werte zusammengenommen  ergeben ein umfangreiches Lastgangprofil, aus dem viele Informationen zu Ihrem Verbrauchsverhalten abgeleitet werden können. Diese bieten Ansatzpunkte zur Kostensenkung durch Verringerung der Leistungsspitzen. Gerne werten wir Ihre Lastgangdaten aus und zeigen Ihnen die möglichen Optimierungspotentiale auf.

 

Biogas
Biogas entsteht durch die Vergärung von Biomasse jeder Art. Es wird sowohl aus Abfällen als auch aus nachwachsenden Rohstoffen in Biogasanlagen hergestellt.  Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz in Baden-Württemberg schreibt z.B. bestimmte Biogas-Anteile für für die Versorgung von neuen Heizanlagen vor.
Wir können aktuell eine Beimischung von 5%, 10% oder 100% Biogas vermitteln.